Dies ist ein Buch über einen uruguayanischen Unruhestifter. Und eins über einen englischen Elfmeterschützen, dem eine Elfe erscheint. Dies ist aber auch ein Buch über einen belgischen Bibelforscher, der von einer bumsfidelen Bibliothekarin bestiegen wird. Und selbstverständlich auch eins über ein Weibsbild, das Weltmeisterin im Wurstgesteckwinden werden will. Desweiteren spielen mit: ein coupierter Chow-Chow, ein humpelnder Handwerker mit einer Hasenpfote, jadegrüne Jockeys, die Juwelen jagen, dutzende durchtrainierte Dreizentnerpolizisten, ein tölpelhafter teutonischer Träumer sowie jede Menge irrsinnig irrlichternde Idioten.

 

In Francis Neniks zweitem Buch dreht sich diesmal alles um Alliterationen. Wie genau, das erfahrt ihr in unserer Leseprobe. Was Presse, Blogger und andere dazu sagen, lest ihr hier. Gedruckt und als E-Book gibt es dieses von Halina Kirschner wunderschön illustrierte Buch im Buchhandel oder direkt bei uns.

Vielen Dank wiederum an das punkzebra für die Bilder(, die übrigens frei lizensiert sind [cc by-sa])!